Gewährleistung der Probenqualität bei Partikelmessungen

Für Kunden, die eine sehr umfassende und maßgebliche Analytik von Partikelproben benötigen, bietet die Particle Testing Authority (PTA) einen erstklassigen Service, der Zufriedenheit garantiert. Wir wachsen weiterhin stetig und sind bereits eines der weltweit führenden Charakterisierungslaboratorien, das Partikelmessungen anbietet.

Unabhängig davon, ob wir an einer einzelnen Probe oder an einer ganzen Reihe komplexer Komponenten für Sie arbeiten, haben uns die professionelle Herangehensweise  und die Qualität unserer Analyseverfahren zu einem der führenden europäischen Partner für Qualitätssicherung und -kontrolle (QA/QC) gemacht. In diesem Artikel sollen die verschiedenen Methoden, mit denen wir durchweg hochwertige Partikelmessungen anbieten, im Detail beschrieben und einige grundlegende Techniken und Technologien vorgestellt werden.

Typische Testanfragen und Analysen

Wir verfügen über die Geräte und das Fachwissen, um eine Vielzahl von verschiedenen Analysen anbieten zu können. Von einfachen Anfragen nach Einzelmessungen oder vollständigen Materialcharakterisierungen in Bezug auf Dichte, Oberfläche und Form von Pulvern und Partikeln bis hin zu komplexeren Fragen der ‘Chemisorption und Mikroskopie’ haben wir die Möglichkeiten, um Ihre Untersuchungswünsche zu erfüllen.

Herausragende Systeme und Techniken

Da wir über die allerneuesten und modernsten Methoden sowie Analysegeräte verfügen, sind die Aussagekraft und Vollständigkeit der Daten gegeben, die wir bei jeder Analyse garantieren können. Um bei bestimmten Partikelmessungen ein möglichst klares und genaues Bild zu erhalten, stützen wir uns auf eine beeindruckende Bandbreite an Techniken, Tests und Messmethoden. Zu unseren bekanntesten Testoptionen gehören unter anderem:

  • Dynamische Lichtstreuung (DLS), die bevorzugte Praxis für konzentrierte Nanopartikellösungen.
  • Röntgensedimentation ist eine geeignete Wahl, wenn die Partikelgrößenverteilung sehr eng ist.
  • Electrical Sensing Zone-Technologie wird eingesetzt, wenn eine Probengröße oder -form unregelmäßig ist und mit anderen experimentellen Mitteln kein zuverlässiges Ergebnis erzielt werden kann.

Spezialisten in der Wissenschaft

Ganz gleich, ob es sich um Fragestellungen zu Beschichtungen, Katalysatoren und Chemikalien oder um Anliegen für die Pharma- und Filtrationsindustrie handelt, wir nutzen das ständig wachsende Fachwissen unserer führenden Fachleute, um jeder Branche immer mit dem aktuellen Stand der Wissenschaft weiterhelfen zu können.

Starke Kooperationen und Partnerschaften, wie z.B. mit der Micromeritics Instrument Corporation, helfen unserem Team, den Zugang zu einem enormen Pool an globaler Charakterisierungserfahrung und Ausrüstung voll ausschöpfen zu können.

Die PTA ist weltweit für ihre zahlreichen Beiträge zur Wissenschaft und zur Erweiterung der Methodik der Materialcharakterisierung bekannt und ist stolz seinen Teil zum Fortschritt beitragen zu können.

Schlussfolgerung

Die Materialcharakterisierung als Kernstück der Partikelmessung ist ein Verfahren, das den Einsatz von hochqualifizierten Wissenschaftlern und Spezialisten mit den notwendigen Ressourcen und Investitionen in modernste Messgeräte erfordert.

Wir bieten die Möglichkeit zu aussagekräftigen Ergebnissen zu kommen, die den Kunden klar kommuniziert und erläutert werden. Dabei gelingt es uns meist unsere Kunden sehr zeitnah mit den Ergebnissen zu versorgen. Bitte werfen Sie einen Blick auf das Angebot an Dienstleistungen und Kompetenzen bei der PTA, oder kontaktieren Sie uns direkt, um entscheiden zu können, ob Sie mit uns zusammenarbeiten wollen.

Posted on